© Peter Seifert 2014
Gebannt lauschten die Zuschauer den Texten über das Warten Frau Hahn bei der Lesung Der Virtuose auf dem Konzertakkordeon Frau Klaiber bei der Ansprache Auch die Presse war interessiert Startseite zum Mobilitätscenter News Chronik Veranstaltungen Gästebuch Kontakt
15. August 2013
Verkehrsminister Winne Hermann mit einem Vortrag über Konzepte einer nachhaltigen Verkehrspolitik in Baden-Württembergisch Vor einem vollen Saal erklärte Minister Hermann die Grundzüge einer nachhaltigen Verkehrspolitik ...Die Elektrifizierung der Zollernbahn hat für ihn hohe Priorität – und eine positive Auswirkung für die Mobilität der Menschen in ländlichen Gebieten. Ziel sei es, große Orte über die Schiene, die Fläche mittels Bussen und den ländlich ausgedünnten Raum „angebotsorientiert mit kleineren Gefährten“ zu erschließen. Für die Landgemeinden solle „ein Minimum an öffentlichem Personennahverkehr gewährleistet“ sein.
Frau Hahn bei der Lesung
Die Besitzerin des Pferdes, auf das Minister Hermann kurz vor dem Vortrag stieg kam am Sonntag vor der Veranstaltung bei mir vorbei, um mir mitzuteilen, dass sie am daraufffolgenden Mittwoch zu der Veranstaltung kommen würde. Dass meine scherzhafte Bemerkung, “ja dann komm doch mit dem Pferd, das ist ja schließlich auch ein Verkehrsmittel” solche Wellen schlagen würde, hätte ich mir nicht träumen lassen. Hier der link zu dem Artikel über die Veranstaltung und die Lesermeinungen, die sich dann sehr intensiv auch mit dem Gaul beschäftigten, den Winfried Hermann besteigen durfte.